KITAPROJEKTE

OLAMICORAMA verfügt mittlerweile über umfangreiche Erfahrungen bei der Umsetzung des Projektes in Kindergärten.

Unsere bisherigen Kita-Projekte:
Farben-Revue 2013 / Aufführung im FEZ Berlin
Kita Adlershofer Marktspatzen, Adlershof

Wochentage-Revue 2014 / Aufführung im Freizeitforum Marzahn
Kita am Park, Johannistal

10 Jahre pinepako 2014 / Aufführung im Vereinshaus von “Juwel” e.V., Wuhlheide
Kinderladen “pinepako”, Friedrichshain

Gleich-Später-Jetzt-und-Bald-Revue 2015 / Aufführung im Freizeitforum Marzahn
Kita Zum Hasenhügel, Marzahn

Die versteckte Sieben 2016 / Aufführung im Freizeitforum Marzahn
Kita Friedenauer Strolche, Friedenau

RÜMZEFENEHÖÄ-Revue 2016 / Aufführung im FEZ Berlin
Kita Adlershofer Marktspatzen, Adlershof

Aufführung der Revue ist grundsätzlich auf einer professionell ausgestatteten Bühne, um den Kindern und allen Beteiligten bestmögliche Bedingungen für die Aufführung zu gewährleisten.

Eine weitere Besonderheit dieses Projektes ist, dass die Kinder bei den Liedern und in der gesamten Revue von der Rockband “dIE hERkommer” live begleitet werden, die natürlich auch bereits in die Proben in der Kita mit einbezogen wird.

Vorbereitung

Das Projekt wird in ihrer Einrichtung vorgestellt, in einem persönlichen Gespräch mit der Leitung oder im Rahmen einer Teamsitzung.
Sollte es zu einer Zusammenarbeit kommen, präsentieren wir das Projekt gern auch im Rahmen einer Elternversammlung, damit auch die Eltern umfangreich informiert sind und ihre Kinder unterstützen können.
Gern informieren wir sie dabei natürlich auch zu den, in den bisherigen Kita-Projekten, gesammelten Erfahrungen zur Finanzierung des Projektes.

Umsetzung vor Ort

Auf dem Gelände der Kita oder im unmittelbaren Umfeld wird ein 6x8 Meter - Zelt aufgestellt, welches zentraler Probenort ist. Weitere parallele Proben (insbesondere in kleineren Gruppen) finden in Räumlichkeiten der Kita statt.
Die Proben finden in den Vormittagsstunden statt und erstrecken sich über einen Zeitraum von 4 bis 6 Wochen.
Unser Ziel ist es, möglichst viele Kinder in die Revue einzubeziehen, zwingen werden wir sie jedoch nicht.

Probeninhalte

Für die Teilnahme am Projekt müssen die Kinder über keine besonderen Talente oder Vorkenntnisse verfügen.
Inhalte der Proben werden die Elemente einer Revue sein, wie zum Beispiel:

  • Solo- und Chorgesang
  • Akrobatik
  • szenisches Spiel
  • Moderation
  • Zauberei
  • Clownerie
  • Artistik
  • Slackline
  • Tanz
  • Fakirelemente
  • Percussion
  • Leiterakrobatik

Diese werden den Kindern erklärt und nahe gebracht.
Die Trainer gehen auf die individuellen Stärken, Interessen, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Talente und Bedürfnisse der Kinder ein.
Sie befähigen die Kinder, aktiv an der Entwicklung der Revue teilzunehmen.
Dabei werden die einzelnen Elemente vorgestellt und alle bekommen die Möglichkeit diese auszuprobieren und eigene Ideen zu entwickeln.
Die Kinder entscheiden selbst woran sie weiterarbeiten und inwieweit sie ihre Fertigkeiten vertiefen möchten und damit auch darüber, welchen Platz die einzelnen Elemente in der Revue einnehmen.

Training

Die Trainer greifen von den Kindern mitgebrachte Elemente auf und bieten Unterstützung an, damit diese ihren gleichberechtigten Platz in der Show erhalten können.
Anschließend beginnt eine auf die Aufführung orientierte binnendifferenzierte Einzel- oder Kleingruppenarbeit.
Der Spaß steht dabei immer im Vordergrund.
Im Verlauf dieser Trainings-, und Probenzeit werden die Trainer bewusst darauf achten, die Kinder zu fordern, zu motivieren und zu ermutigen, Neues auszuprobieren und ihr Können zu erweitern.